TERRASYS die unsichtbare Dielenbefestigung.

TERRASYS Dielenbefestigung unsichtbar besteht aus einem stabilen und witterungsbeständigen Kunststoff, der für alle Holzarten geeignet ist.
Durch den integrierten Abstandhalter (7 mm) wird ein einheitliches Fugenbild erreicht. Die Fixierung der Dielen auf der Unterkonstruktion erfolgt über die seitlich eingelassene Nut in der Diele selbst, die entweder bereits vorhanden ist oder durch eine Flachdübelfräse bei der Montage eingelassen wird.
Wie bei den TERRASYS Abstandhaltern, so werden auch hier die Dielen von der Unterkonstruktion entkoppelt, um Staunässe zu vermeiden und für eine ausreichende Hinterlüftung der Konstruktion zu sorgen.



Einbau der unsichtbaren Dielenbefestigung

Fräsen der Nut:

In die Holzdielen wird vor der Verlegung mit einer Flachdübelfräse eine Nut gefräst. Diese Nut muss 12 mm tief sein und einen Abstand von 11 mm zur Unterseite der Diele aufweisen. Außerdem muss sie exakt jeweils im Bereich der Unterkonstruktion angebracht sein. Bei der ersten und letzten Holzdiele erfolgt die Fräsung nur auf einer Seite.

Wir empfehlen hierfür die Lamellennutfräse LNF 20 von Mafell!

Verschrauben der Anfangsdiele:

Die Anfangsdiele wird auf einer Seite sichtbar (auf der Seite ohne Nut) verschraubt, hierfür werden von der TERRASYS Dielenbefestigung unsichtbar an den Sollbruchstellen die Distanzhalter abgebrochen und zwischen Diele und Unterkonstruktion gelegt. Mit einer geeigneten Terrassenschraube wird dann die Diele mit der Unterkonstruktion verschraubt. Auf der genuteten Seite der Diele wird nun die TERRASYS Dielenbefestigung unsichtbar jeweils zwischen Diele und Unterkonstruktion in die Nut geschoben.Durch das Loch in der TERRASYS Dielenbefestigung unsichtbar wird jetzt die Terrassenschraube gesteckt und die Diele leicht auf Spannung angezogen.

Befestigen weiterer Dielen:

Anschließend wird die nächste Diele  in die vorgehende Befestigung geschoben. Durch das Distanzröhrchen an der Dielenbefestigung wird ein gleichmäßiger Abstand der Dielen untereinander von 7 mm erreicht. Jetzt wird die TERRASYS Dielenbefestigung unsichtbar zwischen Diele und Diele fest angezogen. Dabei trennen sich Ober- und Unterteil der Dielenbefestigung an der Sollbruchstelle, und die Diele wird rutschfest mit der Unterkonstruktion verbunden.

 

Allemeine Hinweise:

Achten Sie auf genügend Abstand zwischen der Terrassenfläche und angrenzenden festen Elementen, damit sich die Dielen ausdehnen können. Die Abstände der Unterkonstruktion untereinander sollten nicht mehr als 45 cm betragen. Beim Verlegen sollte das Holz eine Feuchte von ca. 14% - 16% aufweisen.

Das muss ich weitersagen!

google plusfacebooktwitteremail