Festool Werkzeuge

Eine weitere Topmarke bei uns ist Festool. Das 1925 als Familienbetrieb  gegründete Unternehmen hört Jahrzehnte auf den Namen Festo, der sich aus den Anfangsbuchstaben der Gründerväter ableitete.
2000 wurde der Bereich Holzverarbeitungswerkzeuge ausgegliedert und ist seitdem unter dem Namen Festool bekannt und gehört zur TTS Tooltechnic Systems AG & Co. KG.
Laut der eigenen Webseite hat Festool im Laufe der Jahrzehnte über 300 Innovationen patentieren lassen und über 80 Preise für seine Produkte und das Unternehmen selbst erhalten.
Meilensteine des Unternehmens sind unter anderem zum Beipsiel die erste transportable Kettensäge die bis dato manuelle Arbeiten vor Ort erleichterte oder auch der erste Rutscher der 1951 die Oberflächenbearbeitung revolutionierte.
Auf der Webseite von Festool finden Sie weitere innovative Werkzeuge die die damaligen Bearbeitungsprozesse revolutionierten (klick)

Unter dem Motto "Wir wollen, das es gut wird. Deshalb machen wir es selbst." fertigt Festool aufgrund der selbstgesteckt hohen Qualitätsansprüche hauptsächlich in Deutschland.
"Made in Germany" ist für Festool eine Grundhaltung, die sich für den Kunden positiv auf die Laufzeiten der Maschinen auswirkt.
Die hohen Qualitätsansprüche werden mit den härtesten Verfahren geprüft - so betreibt Festool eine Staubkammer in der die Werkzeuge agressivem und sehr feinem Staub -dem sogenannten Arizona-Staub- ausgesetzt werden.
Aber Qualität ist für Festool nicht alles! Gerade auf den Gebieten Benutzerfreundlichkeit und Handling ist Festool eine der weltweit führenden Marken.

Wir kennen Festool gut und sprechen gern eine Empfehlung aus!

Festool Langhalsschleifer PLANEX easy


Jetzt wird Trockenbau leicht wie noch nie!

 

Egal ob sie Decken, Wände, Gipskarton oder Trockenbauspachtel schleifen wollen, für den Langhalsschleifer PLANEX easy stellt das kein Problem da. Sogar das Entfernen von Tapetenresten, Farbanstrichen, Kleberesten, losem Putz oder sonstigen Beschichtungen erledigt der PLANEX mit Leichtigkeit.


Den PLANEX easy können Sie drehen und wenden wie Sie wollen. Durch die bürstenlose und wartungsfreie EC- Technologie ohne flexible Welle wird dieser Langhalsschleifer zu einem variablen, wendigen und wartungsfreien Helfer.


Ein besonders gutes Schleifresultat wird durch den neuen extraweichen Schleifteller erzielt. Selbst das randnahe Arbeiten ist durch das abnehmbare Bürstensegment ohne Mühe möglich!




Festool Kapp-Zugsäge KAPEX KS 60


Der Kleinste aus der KAPEX Serie - Ideal für den mobilen Einsatz!

 

Die ausziehbare Tischverbreiterung und die Fußerhöhung bietet in Kombination mit dem Systainer SYS 1 beste Auflagefläche für lange Werkstücke. Dank der beiden Werkstückklemmen wird das Werkstück sicher am Anschlag fixiert. Auf der Baustelle sind die Lichtverhältnisse oft nicht optimal, mit dem LED-Doppellinien-Laser sehen Sie genau wie die Schnittfuge auf beiden Seiten des Sägeblatts verläuft, somit werden Fehlschnitte auf ein Minimum reduziert.

Dank stufenlos einstellbarer Kapptiefenbegrenzung des KAPEX KS 60 wird das Erstellen von präzisen Nuten, Falzen und Abplattungen zur waren Freude. Selbst das bearbeiten von Werkstücken bis zu einer Länge von ca. 250 mm ist möglich. Die KAPPEX nimmt es fast mit jedem Werkstück auf. Parkett- und Laminatdielen sowie Vertäfelungen werden ohne Probleme bis zu einer Breite von 305 mm durchtrennt. Das Kappen von Balken ist in der Kappstellung bis zu einer Dicke von bis zu 88 mm möglich. In der Sonderkappeinstellung können sogar Balken mit einem Querschnitt von 120 x 60 mm gekappt werden. Dank der werkseitig voreingestellten Rastpunkt für die Einstellung des Gehrungswinkels lassen sich mit der KS 60 präzise Gehrungsschnitte erstellen. So sind Bilderrahmen um Handumdrehen erstellt. Auch das Erstellen von Schifterschnitten für Kranz- und Sockelprofilleisten, mit Verstellung des Sägeblatts in vertikaler und horizontaler Stellung, stellt keine Schwierigkeit dar.

 

Die KAPEX KS 60 macht einfach Bock auf mehr...



Festool TS 55 R Tauchsäge


Die neue grau-grüne Wunderwaffe hört auf den Namen TS 55 R und kommt aus dem Hause Festool. Es wird behauptet das Eigenlob stinkt - wenn Festool die neue Maschine mit den Worten "Die beste Tauchsäge, die wir je gebaut haben." kommentiert, können wir das nur ganz dick unterstreichen. Diese Tauchsäge ist ein neuer Alleskönner - mit Potential zum Evergreen. Das neue ultraflache Design der TS 55R ist nicht nur schön - sondern vor allem funktional, denn ohne 'Bauch' kommt die TS 55 R so nah an eine Wand wie kaum eine andere Säge. Mit der TS 55 R ist das Sägen von Fugen an Decken, Böden oder Türen ab 12 mm möglich. Mit dem optional als Zubehör erhältlichen Schattenfugenanschlag sind Schattenfugen zwischen 14 und 46 Millimetern schnell erstellt. Durch das Sichtfenster bzw. den Splitterschutz werden perfekte Ergebnisse garantiert.
Neu bei diesem Werkzeug der Oberklasse ist auch der Führungskeil, der das präzise Ansetzen in bestehenden Schnittfugen ermöglicht und vor dem Sägeblatt austritt. Weitere Highlights sind die erweiterte Winkeleinstellung sowie die doppelte Schnitttiefenskala.
Natürlich kann die neue TS 55 R die verschiedensten Materialien wie zum Beispiel Kunststoffe, Gips- und Baustoffplatten oder Nichteisen-Metalle wie Aluminium bearbeiten.

Die wichtigsten Funktionen im Überblick:
Extrem flaches Gehäuse damit sie noch näher an die Wand kommen
Neue Winkeleinstellung mit Rastpunkten und Hinterschnitt (-1° bzw. 47°)
Führungskeil der sicheres Arbeiten und vereinfachtes Ansetzen in einer bestehenden Schnittfuge ermöglicht
Sehr gute Sicht auf Anriss und Sägeblatt durch ein neues bündiges und verschiebbares Sichtfenster
Deutlich verbesserte Absaugung durch eine Neuentwicklung der Form des Spänekanals
Vereinfachte Bedienung durch die doppelte Schnitttiefenskala (mit/ohne FS)
Splitterschutz, FastFix, werkzeuglose Spieleinstellung, Schnell-Bremse, u.v.m.

Schauen Sie sich das Produkt-Video der TS 55 R an - die Begeisterung für dieses Präzisionswerkzeug kommt von ganz allein!




Oberfräse OF 1010 von Festool


Die Oberfräse OF 1010 von Festool - das kleine Kraftpaket. Die meißten Anwender schätzen die Oberfräse OF 1010 wegen ihres geringen Gewichtes und der damit verbundenen außergewöhnlich benutzerfreundlichen Handhabung. Die Oberfräse kann durch den Stielgriff einhändig geführt werden und liegt trotzdem gut in der Hand, die Schnellbremse sorgt für den prompten Stillstand des Fräsers und minimiert so deutlich das Unfallrisiko. Ein weiterer Clou ist die MMC-Elektronik die für konstante Drehzahl und ruckfreies Starten der Fräse sorgt und dadurch die Lebensdauer des Werkzeuges erhöht. Die kurzen Rüstzeiten  durch werkzeuglosen Wechsel des Kopierringes und der einfache Wechsel des Fräskopfes mittels des Ratschenprinzips sind weitere Merkmale der qualitativ hochwertigen Verarbeitung, die mit der verwindungssteifen Grundplatte (durch die auf beiden Seiten geklemmten Führungssäulen) alle Vorteile in absolut präzise Bearbeitungsergebnisse wandelt. Festool schreibt in seinen Datenblättern das bis zu 99% der Späne mit Spanfänger und der Absaughaube abgesaugt werden - durchaus ein beachtliches Ergebnis!
Das umfangreiche -optional erhältliche- Zubehör vervollständigt das Konzept - dieses System ist seinen geringen Preis mehr als wert!

Sie sehen schon - nicht nur das Material ist gut - auch die Entwicklung hat Festool sich einiges kosten lassen.

Die wichtigsten Funktionen der OF 1010 im Überblick:

  • Einhandbedienung durch niedriges Gewicht
  • Deutlich verbesserte Sicherheit dank dank der Schnell-Bremse (OF 1010 EBQ)
  • die MMC Electronic sorgt für materialgerechtes Arbeiten und Temperaturüberwachung
  • Sehr einfache auf den 1/10 mm genaue Einstellung der Frästiefe
  • Vereinfachter Fräserwechsel aufgrund Spindelstopp
  • Spanabsaugung im Frästisch integriert