Festool Werkzeuge

Eine weitere Topmarke bei uns ist Festool. Das 1925 als Familienbetrieb  gegründete Unternehmen hört Jahrzehnte auf den Namen Festo, der sich aus den Anfangsbuchstaben der Gründerväter ableitete.
2000 wurde der Bereich Holzverarbeitungswerkzeuge ausgegliedert und ist seitdem unter dem Namen Festool bekannt und gehört zur TTS Tooltechnic Systems AG & Co. KG.
Laut der eigenen Webseite hat Festool im Laufe der Jahrzehnte über 300 Innovationen patentieren lassen und über 80 Preise für seine Produkte und das Unternehmen selbst erhalten.
Meilensteine des Unternehmens sind unter anderem zum Beipsiel die erste transportable Kettensäge die bis dato manuelle Arbeiten vor Ort erleichterte oder auch der erste Rutscher der 1951 die Oberflächenbearbeitung revolutionierte.
Auf der Webseite von Festool finden Sie weitere innovative Werkzeuge die die damaligen Bearbeitungsprozesse revolutionierten (klick)

Unter dem Motto "Wir wollen, das es gut wird. Deshalb machen wir es selbst." fertigt Festool aufgrund der selbstgesteckt hohen Qualitätsansprüche hauptsächlich in Deutschland.
"Made in Germany" ist für Festool eine Grundhaltung, die sich für den Kunden positiv auf die Laufzeiten der Maschinen auswirkt.
Die hohen Qualitätsansprüche werden mit den härtesten Verfahren geprüft - so betreibt Festool eine Staubkammer in der die Werkzeuge agressivem und sehr feinem Staub -dem sogenannten Arizona-Staub- ausgesetzt werden.
Aber Qualität ist für Festool nicht alles! Gerade auf den Gebieten Benutzerfreundlichkeit und Handling ist Festool eine der weltweit führenden Marken.

Wir kennen Festool gut und sprechen gern eine Empfehlung aus!

Festool Getriebe-Exzenterschleifer ROTEX RO 150


Wenn es um die Bearbeitung von Oberflächen geht ist der Getriebe-Exzenterschleifer ROTEX mit Sicherheit eine feste Größe. Wir stellen Ihnen hier den leistungsstärksten Exzenterschleifer der Rotex-Familie den RO 150 vor. Beim Polieren von Oberflächen ist zu starke Wärmeentwicklung und der damit verbundene verminderte Abtransport von Staub eher kontraproduktiv - Polierfehler sind oftmals die Folge. Von der Presse wird der RO 150 FEQ als 'Hologrammkiller' beschrieben - hier wird ganz klar die Kombination von Exzenter und Rotationsbewegung hervorgehoben, die unter anderem für deutlich geringere Temperaturen an der Oberfläche sorgt. Der Ro 150 ist aber nicht nur eine Poliermaschine - denn es stehen Ihnen eigentlich gleich 3 Geräte zur Verfügung. Neben dem Polieren kann man mit dem Flagschiff der Rotex - Familie auch grob- und feinschleifen. Die einfache Umschaltung von Exzenterbewegung -die für das Feinschleifen benötigt wird- auf Kurvenbahn/Kurvenbewegung ermöglicht auch den Grobschliff und das eben bereits beschriebene hologrammfreie polieren und spart hierdurch eine Menge Zeit. Der Antrieb ist staubdicht verbpackt und erhöht die Lebensdauer des Gerätes.
Wußten Sie eigentlich schon, das bei Festool alle neuen Geräte 300 Stunden unter härtesten Bedingungenim Testlabor bestehen müssen? Erst wenn diese Tests erfolgreich abgeschlossen sind, wird die Serie für den Markt freigegeben.
Weitere erwähnenswerte Merkmale sind die stufenlose Drehzahlregelung, der Sanftlauf der Beschädigungen des Werkstücksbeim aufsetzen vermeidet, das abnehmbare Stromkabel, der abnehmbare Absaugkanalund natürlich die konstante Motordrehzahl die  durch eine elektronische Regelung sichergestellt wird.

Auch hier gilt wie immer: wir reparieren auch, was wir verkaufen!

Die wichtigsten Funktionen des RO 150 im Überblick:

  • 720 Watt Leistungsaufnahme
  • 320 bis 660 Umdrehungen/Minute bei Einstellung auf Rotex-KurvenbahnSehr einfache auf den 1/10 mm genaue Einstellung der Frästiefe
  • 300 bis 6800 Hübe / Minute in der Exzenterbewegung
  • einen Schleifhub von 5mm
  • Gewicht 2.3kg


Schauen Sie sich das Produkt-Video des ROTEX RO 150 an - die Begeisterung für dieses Präzisionswerkzeug kommt von ganz allein!