Die Holzbearbeitung - für uns eine Leidenschaft

Mit der Bearbeitung von  Holz hat bei Hüllinghorst eigentlich alles angefangen. Waren es anfänglich nur Sägeblätter die der Firmengründer Manfred Hüllinghorst verkaufte wurde aus der Holzbearbeitung schnell deutlich mehr als ein Geschäftsfeld.
Durch jahrelange Erfahrung mit dem Werkstoff Holz bzw. der Bearbeitung dieses Werkstoffes  und den Problemen oder Anforderungen die unsere Kunden an Maschinen oder Werkzeuge für diesen Bereich hatten ist der heutige Maschinenhandel entstanden. Damals wie heute legen unsere Kunden sehr viel Wert auf eine Beratung und vertrauen unseren Empfehlungen. Dabei ist es völlig unerheblich ob es um die Anschaffung einer großen Stationärmaschine, eine portable Maschine oder einfach nur um die Wahl des richtigen Sägeblattes geht.

Enger Kontakt zu namhaften Herstellern


Der enge Kontakt zu Herstellern von Maschinen für die Holzbearbeitung  wie zum Beispiel dem Premium-Hersteller Mafell ist für uns nicht einfach nur Geschäft – wir geben die Anforderungen und Kritiken unserer Kunden in konstruktiven Gesprächen an die Hersteller weiter. Oftmals fließen die Erkenntnisse dieser Gespräche in neue Maschinen mit ein.
Bereits seit 1985 sind wir Mafell Partner Plus (*****) und sehen dies nicht nur als Anerkennung sondern eher als Herausforderung immer noch ein wenig besser zu werden.
Die Beratung und der Verkauf von Maschinen für die Holzbearbeitung ist für uns deutlich mehr als einer unserer Geschäftsbereiche – für uns ist es Leidenschaft!

 

Mafell Multifunktionsfräse MF 26 CC


Eine der innovativsten Maschinen in diesem Jahr kommt natürlich mal wieder vom Weltmarktführer für Zimmereimaschinen: Mafell.
Mit der neuen Multifräse MF 26 CC ist den Schwarzwäldern aus unserer Sicht ein ganz großer Wurf gelungen, denn dieses Werkzeug ist wesentlich mehr als einfach nur eine Fräse. Auf den ersten Blick überzeugten uns die technischen Daten nicht, eine Fräse mit 1400 Watt Nennaufnahme, einem Gewicht das je nach Ausführung zwischen 5 und 6.5 kg variiert und einer Frästiefe von 0 bis 26 mm ist nichts spektakuläres.
Die Möglichkeiten dieses Werkzeuges werden einem erst ersichtlich, wenn man sich das Gerät etwas genauer ansieht – denn hier geht’s um Details!
Für mehr Präzision sorgt eine Feineinstellung mit der die Frästiefe auf 1/10 mm genau justiert werden kann. Die Fräse ruht auf einem Gleiter die über die Materialoberfläche läuft – gerade im Bereich Falt und Biegetechnik oder bei  Gipskartonplatten sorgt dieser für exakte Frästiefen. Natürlich hat Mafell einen CUprex Motor verbaut: höhere Drehzahlen sind die Folge.  Die MF 26 CC bietet einfach viele Möglichkeiten – ob Nuten, fasen, biegen (durch schlitzen), falten oder ganz normale Sägeschnitte – dieses Werkzeug beherrscht all diese Techniken ohne Probleme.





Oberfräse OF 1010 von Festool


Die Oberfräse OF 1010 von Festool - das kleine Kraftpaket. Die meißten Anwender schätzen die Oberfräse OF 1010 wegen ihres geringen Gewichtes und der damit verbundenen außergewöhnlich benutzerfreundlichen Handhabung. Die Oberfräse kann durch den Stielgriff einhändig geführt werden und liegt trotzdem gut in der Hand, die Schnellbremse sorgt für den prompten Stillstand des Fräsers und minimiert so deutlich das Unfallrisiko. Ein weiterer Clou ist die MMC-Elektronik die für konstante Drehzahl und ruckfreies Starten der Fräse sorgt und dadurch die Lebensdauer des Werkzeuges erhöht. Die kurzen Rüstzeiten  durch werkzeuglosen Wechsel des Kopierringes und der einfache Wechsel des Fräskopfes mittels des Ratschenprinzips sind weitere Merkmale der qualitativ hochwertigen Verarbeitung, die mit der verwindungssteifen Grundplatte (durch die auf beiden Seiten geklemmten Führungssäulen) alle Vorteile in absolut präzise Bearbeitungsergebnisse wandelt. Festool schreibt in seinen Datenblättern das bis zu 99% der Späne mit Spanfänger und der Absaughaube abgesaugt werden - durchaus ein beachtliches Ergebnis!
Das umfangreiche -optional erhältliche- Zubehör vervollständigt das Konzept - dieses System ist seinen geringen Preis mehr als wert!

Sie sehen schon - nicht nur das Material ist gut - auch die Entwicklung hat Festool sich einiges kosten lassen.

Die wichtigsten Funktionen der OF 1010 im Überblick:

  • Einhandbedienung durch niedriges Gewicht
  • Deutlich verbesserte Sicherheit dank dank der Schnell-Bremse (OF 1010 EBQ)
  • die MMC Electronic sorgt für materialgerechtes Arbeiten und Temperaturüberwachung
  • Sehr einfache auf den 1/10 mm genaue Einstellung der Frästiefe
  • Vereinfachter Fräserwechsel aufgrund Spindelstopp
  • Spanabsaugung im Frästisch integriert


ALTENDORF F 45


In jeder Altendorf stecken sichtbare und unsichtbare Kräfte. Sichtbar sind die reine Maschinentechnik und die Dynamik des Designs. Unsichtbar, aber permanent spürbar ist die gesamte Leistung dieser Maschinen, die aus dem Ideenreichtum, der Erfahrung und der Leidenschaft der Altendorf Ingenieure und Mitarbeiter entsteht. Sie geben den Maschinen diese Stärken, die die Anwender weltweit spüren. Sie erzeugen das wohltuende Grundvertrauen: Es ist eine Altendorf.

Das Altendorf System erlaubt die modulare Maschinen-Konfiguration durch zahlreiche Optionen. So entsteht Ihre individuelle Maschine, exakt auf Ihre Praxisbedürfnisse abgestimmt. Um Ihnen die Auswahl zu erleichtern, haben wir drei praxisorientierte und anwenderbezogene Ausstattungspakete zusammengestellt. Alle Optionen sind individuell kombinierbar mit der Grundmaschine und den Ausstattungspaketen, und wo die Technik es zulässt, können Sie noch lange Zeit nachrüsten. Bei einer Lebensdauer von über 20 Jahren ein wichtiger Aspekt bei der Anschaffung.




Kappsägesystem KSS 80 Ec - das erste Einhand-Kappsägesystem der Welt!


Mafell ist mit dem neuen Kappsägesystem KSS 80 Ec / 370 wieder einmal eine (r)evolutionäre Innovation gelungen. Die Kappsäge ist mit der Führungsschiene verbunden – wir präsentieren Ihnen somit das erste (und derzeit einzige!) Einhand-Kappsägesystem weltweit! Natürlich können Sie die KSS 80 Ec auch als separate Handkreissäge mit allen Funktionen die Sie von Maschinen der Mafell KSP Serie bereits kennen nutzen, denn durch den neuen Schnellverschluss können Maschine und Führungsschiene mit nur einem einzigen Handgriff voneinander getrennt werden.  Natürlich ist das Kappsägesystem KSS 80 Ec / 370 mit einem CUprex Motor ausgestattet. CUprex-Motoren sind nicht nur für ihr enorm hohes Drehmoment bekannt, sondern auch für die enorme Kraft die sie auf kleinstem Raum generieren. Diese Kraft verdankt der CUprex Motor der leistungsoptimierten Digitaltechnik sowie der neuentwickelten Steuertechnik. Dank dieser Motoren sägen sie nahezu jedes Material mit einem absolut perfekten Schnittergebnis!
Das Kappsägesystem KSS 80 Ec eröffnet Ihnen völlig neue Möglichkeiten die bisher aufgrund von Verletzungsgefahren völlig undenkbar gewesen sind:
Mit der KSS 80 Ec sind freistehende Arbeiten OHNE Auflage möglich!
Selbstverständlich besitzt dieses Kappsägesystem auch viele weitere Neuerungen von Mafell, die auch in der K 85 verbaut worden sind. Die einzigartige und extrem präzise Höheneinstellung ist zum Beispiel eine dieser Neuerungen, die Reduktion auf einen einzigen Rissanzeiger eine weitere. Auch das KSS 80 Ec verfügt (wie die K 85) über die einhändig bedien- und arretierbare Schnitttiefeneinstellung. Als maximale Schnitttiefe gibt Mafell 82 mm mit Führungsschiene an, bei 45° Neigung beträgt die Schnitttiefe immerhin noch bis zu 55.5 mm, bei 60° noch 38.5 mm.  Die Skaleneinstellung der Führungsschiene ist dank der großen Skala sehr präzise, auch die an der Unterseite der Führungsschiene angebrachten Anschläge (fix/einstellbar) sind perfekt auf die zu verrichtende Arbeiten abgestimmt. Dank dieser Anschläge kann das System für Winkelschnitte von +50° bis -60° eingesetzt werden.  Ein weiteres Produktmerkmal ist das Tauchsystem mit Flippkeil.

Nach dem Schnitt wird die Säge automatisch in die Ausgangsposition zurückgezogen, bei voller Schnitttiefe bietet die Säge eine maximale Schnittlänge von 370 Millimetern.

 

Wir sagen: wieder eine (r)evolutionäre Innovation aus dem Hause Mafell!

 

Mafell selbst sagt über diese Maschine:
„Beim neuen Kapp-Sägesystem KSS 80 Ec / 370 von MAFELL trifft Kraft und Präzision auf Anwenderfreundlichkeit und Ergonomie. Diese Eigenschaften verschmelzen in der Maschine zu einem einzigartigen System."