Die Holzbearbeitung - für uns eine Leidenschaft

Mit der Bearbeitung von  Holz hat bei Hüllinghorst eigentlich alles angefangen. Waren es anfänglich nur Sägeblätter die der Firmengründer Manfred Hüllinghorst verkaufte wurde aus der Holzbearbeitung schnell deutlich mehr als ein Geschäftsfeld.
Durch jahrelange Erfahrung mit dem Werkstoff Holz bzw. der Bearbeitung dieses Werkstoffes  und den Problemen oder Anforderungen die unsere Kunden an Maschinen oder Werkzeuge für diesen Bereich hatten ist der heutige Maschinenhandel entstanden. Damals wie heute legen unsere Kunden sehr viel Wert auf eine Beratung und vertrauen unseren Empfehlungen. Dabei ist es völlig unerheblich ob es um die Anschaffung einer großen Stationärmaschine, eine portable Maschine oder einfach nur um die Wahl des richtigen Sägeblattes geht.

Enger Kontakt zu namhaften Herstellern


Der enge Kontakt zu Herstellern von Maschinen für die Holzbearbeitung  wie zum Beispiel dem Premium-Hersteller Mafell ist für uns nicht einfach nur Geschäft – wir geben die Anforderungen und Kritiken unserer Kunden in konstruktiven Gesprächen an die Hersteller weiter. Oftmals fließen die Erkenntnisse dieser Gespräche in neue Maschinen mit ein.
Bereits seit 1985 sind wir Mafell Partner Plus (*****) und sehen dies nicht nur als Anerkennung sondern eher als Herausforderung immer noch ein wenig besser zu werden.
Die Beratung und der Verkauf von Maschinen für die Holzbearbeitung ist für uns deutlich mehr als einer unserer Geschäftsbereiche – für uns ist es Leidenschaft!

 

Handkreissäge K 85 von Mafell


K 85 – auf diesen Namen hört die neue Handkreissäge von Mafell. Die Handkreissäge K85 wird von einem CUprex Hochleistungs-Motor angetrieben und ist mit einem neuen 60° Schwenksystem ausgestattet. Dieses neuartige Schwenksystem erlaubt Schnitte bis zu einer Tiefe von 88 mm – selbst beim Einsatz der Führungsschiene wird eine Schnitttiefe von 80 mm erreicht. Die neuartige Winkeleinstellung ermöglicht eine optimale Ablesbarkeit der Skala. Der Clou dieses Schwenksystems sticht dem versierten Handwerker beim Arbeiten mit dieser Maschine jedoch sofort ins Auge, egal welche Winkeleinstellung gewählt wurde – die Maschine sägt immer an der Gummilippe entlang. Das ist wirklich außergewöhnlich!
Der ebenfalls neuen und sehr präzisen Höheneinstellung reicht ein einziger Handgriff um die Schnitttiefe einzustellen und zu arretieren – auch das ist absolut einzigartig.
Ein weiteres Highlight dieser Handkreissäge: sie verfügt über nur einen Rissanzeiger. Dieser Rissanzeiger passt sich jedoch automatisch an den eingestellten Neigungswinkel an.
Auch randnahe Arbeiten sind mit dem als Sonderzubehör erhältlichen Untergreifanschlag (K85 – UA) kein Problem, mittels der am Bügel befindlichen Skala kann der Abstand bequem eingestellt werden.
Ein weiterer Pluspunkt dieser Handkreissäge ist der Pendelhaubenvoreinzug der sich am zweiten Handgriff befindet. Gerade bei Schrägschnitten lässt sich die Maschine besser ansetzen und macht das Arbeiten mit diesem Werkzeug um ein vielfaches einfacher.
Auch der einfache, sichere und bereits von anderen Maschinen bekannte Sägeblattwechsel ist von Mafell erneut optimiert worden, so können Sägeblatt und die Pendelhaube mit einer einzigen Einstellung arretiert werden. Diese Einstellung aktiviert ebenfalls die Einschaltsperre.
Der CUprex Motor ist vielen Anwendern bereits bekannt – allen Interessenten die Motoren in CUprex-Bauweise noch nicht kennen: CUprex-Motoren ermöglichen ein sehr hohes Drehmoment und bringen damit deutlich mehr Kraft ans Sägeblatt. Diese Hochleistungsmotoren werden mittels leistungsoptimierter Digitaltechnik und neuentwickelter Steuertechnik auf Touren gebracht, dank dieser Motoren kann die Drehzahl stufenlos auf unterschiedliche Materialien eingestellt werden.

 

Wir sagen: wieder mal eine absolute Innovation aus dem Hause Mafell!

 

Mafell selbst sagt über diese Maschine:
„Bei den neuen Handkreissägen von MAFELL treffen Kraft und Präzision auf Anwenderfreundlichkeit und Ergonomie. Diese Eigenschaften verschmelzen in der K 85 / K 85 Ec in einzigartiger Art und Weise."

 




Handkreissäge MKS 130 Ec - für den Zimmermann


Eine Säge wie du und ich: die neue MKS130Ec.

Die MKS 130 Ec markiert den Beginn einer neuen Generation Zimmerei-Handkreissägen. Diese ‚First-Class-Maschine' ist mit vielen für den Zimmermann wichtigen Details ausgestattet und hält auch den anspruchsvollsten Anforderungen Stand. Bei der Konstruktion wurden nur hochwertige und extrem robuste Materialien verwendet – kaum eine andere Maschine beinhaltet so viele High-Tech-Materialien wie zum Beispiel ein Magnesium Druckgussgehäuse oder glasfaserverstärkte Kunststoffteile.

Die Säge eignet sich aufgrund der Neigung von bis zu 60° ideal für Schifterschnitte – es werden trotzdem noch enorme 65mm Schnitttiefe erreicht.

Die Vorteile MKS 130 Ec:

Pendelhaubeneinzug

Mit dem Pendelhaubenvoreinzug direkt am vorderen Handgriff kann die Schutzhaube problemlos eingezogen werden. Unentbehrlich z. B. beim Ansetzen im spitzen Winkel bei Gehrungs- und Schifterschnitten.

Schwenksystem

Mit neuem Schwenksystem für mehr Schnitttiefe. Bei einer Winkeleinstellung von 45° ist eine einmalige maximale Schnitttiefe von 94 mm und bei 60° von immer noch enormen 65 mm möglich.

Freiblaseinrichtung

Freier Blick aufs Sägeblatt: Durch den Abluftstrom des Motors wird der Risszeiger zuverlässig von Spänen und Staub befreit.

Höheneinstellung

Die gewünschte Schnitttiefe lässt sich per Drehrad und leicht ablesbarer Skala im Handumdrehen exakt einstellen. Lästiges Nachmessen gehört damit der Vergangenheit an.

Handgriffe:

Die ergonomischen, optimal platzierten Handgriffe bieten maximalen Bedienkomfort und erlauben ein effizientes Arbeiten in allen Situationen.

Einstellbarer Absaugstutzen:

Der drehbare Stutzen ermöglicht es, den Staub dorthin zu leiten, wo er am wenigsten stört.

Schienenführung:

Die Aufnahme des F-Führungsschienen-Systems erfolgt über die Nuten in der Maschinengrundplatte.

Regelbare Drehzahl:

Mit stufenloser Drezahleinstellung für individuelle Anforderungen und Einsatzzwecke

Neu entwickelter CUprex-Motor

Mit komplett neuer Steuertechnik und leistungsoptimierter Digitalelektronik für optimales Drehmoment und extreme Leistung.

Spindelarretierung:

Einfacher und schneller Sägeblattwechsel mit Spindelarretierung.



MAFELL KSS 300 MidiMax


Beim Innenausbau kommt es vor allem auf eines an: Präzision.

Deshalb konzentriert sich das Kapp-Sägesystem KSS 300 hier durch perfektes Handling auf alle wichtigen Funktionen.
Durch die feste Verbindung per Schnellverschluß von Handkreissäge mit KSS-Kappschiene ergibt sich ein hochfunktionelles Einhand-Kapp-Sägesystem für Neigungs- und Gehrungsschnitte. Ein Rückholzug bringt die KSS 300 nach jedem Schnitt wieder in die Ausgangsposition.
Die 42er Handkreissäge sorgt in allen Situationen für Power und bleibt dank Magnesium-Druckguss mit 2,4 kg besonders handlich und federleicht.
Alles zusammen im MAFELL-MAX-Transportkoffer ergibt ein kompaktes Sägesystem - ideal für Schattenfugen, Längs-, Schräg-, Tauch- und Winkelschnitte oder auch für Freihandschnitte.

 

 




Mafell Multifunktionsfräse MF 26 CC


Eine der innovativsten Maschinen in diesem Jahr kommt natürlich mal wieder vom Weltmarktführer für Zimmereimaschinen: Mafell.
Mit der neuen Multifräse MF 26 CC ist den Schwarzwäldern aus unserer Sicht ein ganz großer Wurf gelungen, denn dieses Werkzeug ist wesentlich mehr als einfach nur eine Fräse. Auf den ersten Blick überzeugten uns die technischen Daten nicht, eine Fräse mit 1400 Watt Nennaufnahme, einem Gewicht das je nach Ausführung zwischen 5 und 6.5 kg variiert und einer Frästiefe von 0 bis 26 mm ist nichts spektakuläres.
Die Möglichkeiten dieses Werkzeuges werden einem erst ersichtlich, wenn man sich das Gerät etwas genauer ansieht – denn hier geht’s um Details!
Für mehr Präzision sorgt eine Feineinstellung mit der die Frästiefe auf 1/10 mm genau justiert werden kann. Die Fräse ruht auf einem Gleiter die über die Materialoberfläche läuft – gerade im Bereich Falt und Biegetechnik oder bei  Gipskartonplatten sorgt dieser für exakte Frästiefen. Natürlich hat Mafell einen CUprex Motor verbaut: höhere Drehzahlen sind die Folge.  Die MF 26 CC bietet einfach viele Möglichkeiten – ob Nuten, fasen, biegen (durch schlitzen), falten oder ganz normale Sägeschnitte – dieses Werkzeug beherrscht all diese Techniken ohne Probleme.