Kantenhobel KH 7

Der kleine Trockenbauhelfer:


GK-Platten weisen an den Seiten Abrundungen auf, welche beim Zuschneiden der Platten entfernt werden. Für die Aufnahme der Fugenspachtelmasse zwischen zwei Platten ist jedoch die Rundung eine wichtige Voraussetzung. Nur so kann beim Verputzen ein ebener Übergang erzielt werden.


Der gängige Weg eine Fase an den Schnitt und Bruchkanten zu erstellen ist der Einsatz eines Cuttermessers. Jetzt kommt für Sie der Trockenbau Kantenhobel KH 7 zum Einsatz und Sie erstellen im Handumdrehen saubere 45° Fasen mit einer Breite von 7 mm. Mit seiner Kantenlänge von 190 mm bietet er eine gute Voraussetzung für die schnelle Bearbeitung der Gipskartonkanten.

 

Der Kantenhobel ist mit einer Riffelung im Griff versehen, was für eine besonders gutes Handling des Werkzeugs sorgt. Der Klingenwechsel ist schnell durch das Lösen einer einzigen Schraube möglich.

 



Kantenhobel KH 7 - technische Details

Produkteigenschaften:

 

Technische Daten:

 

 

Das muss ich weitersagen!

google plusfacebooktwitteremail