Lamellennutfräse LNF 20

Die Lamellen-Nutfräse LNF 20 von Mafell eignet sich hervorragend um schnell und präzise Flächeneckverbindungen vorzubereiten.
Die mit der Lamellen-Nutfräse gefrästen Nuten werden dann einfach mit Flachdübeln (auch Lamellos oder Formfedern genannt) verbunden und somit eine belastbare Flächenverbindung hergestellt.
Bei der Lamellen-Nutfräse LNF 20 von Mafell können mit einer Drehung am Revolveranschlag alle gängigen Flachdübelgrößen sehr einfach und benutzerfreundlich eingestellt werden.
Der integrierte Schwenkanschlag ist bis 90° variabel fixierbar und ermöglicht somit eine sehr präzise Arbeitsweise, dank der Rastungen bei 0°, 22,5°, 45° und 67,5° sind auch die gängigen Standardeinstellungen schnell gemacht.
Weiterhin hat Mafell die LNF 20 mit einem verwindungssteifen aus Guss bestehendem Winkelanschlag, sowie einer Höhenverstellung ausgestattet die Ihnen Ihre Arbeit erleichtern.
2 stabile Stellschrauben sorgen dafür, dass Ihre Einstellung auch noch nach der 100sten Fräsung immer noch präzise ist.

Alles was Sie brauchen, haben Sie im MAX "an Bord":

 

Einsatzgebiete:

Setzen von Flachdübeln

Setzen von Harzgallenflicken

Materialeinsatz z. B.: Vollholz, Plattenwerkstoffe, Korpusherstellung

Vorteil / Nutzen:

Der Ein-/Ausschalter lässt sich einfach und bequem mit dem Daumen bedienen - für Rechts- und Linkshänder.

Mit überdurchschnittlichen 750 Watt - für professionellen Dauereinsatz.

2-fach-Säulenführung der Höheneinstellung - für exakte und verwindungsfreie Einstellung.

 



LNF 20 - technische Details

Technische Daten:

 

 

Anwendungsbeispiele für die Tauchsäge MT 55 CC MidiMax

Nuthöhen-Einstellung über Revolver-Anschlag oder über Skala.
Im Sonderzubehör zur LNF 20: Harzgallenfräser
Verbindungen auf Gehrung mit der LNF 20.

Das muss ich weitersagen!

google plusfacebooktwitteremail