Mirka Abranet Schleifmittel

Die Innovation im Schleifmittelbereich packt das Übel an der Wurzel: es verringert oder vermindert den Staubanteil. Gerade der Abrieb setzt Schleifmittel immer wieder zu und macht diese dadurch schnell stumpf, zusätzlich wird die Luft durch den feinen Staub meistens mit gesundheitsschädlichen Partikeln kontaminiert – nicht so bei Abranet! Laut Hersteller beträgt der Abstand von jedem Schleifkorn bis zur nächsten Absaugung maximal 0.5 Millimeter. Somit wird das Schleifen mit Abranet in Verbindung mit einem Exzenter-Schleifer wie zum Beispiel dem Ceros praktisch staubfrei, da nahezu der komplette Abrieb abgesaugt wird. Laut Angaben des Herstellers Mirka  ist die Staubkonzentration bei Einsatz von Abranet maximal 0.15mg/m³ beträgt, bei  traditionellen Schleifmittel liegt dieser Wert bei ca. 1.6 mg/m³.

Abranet ist verfügbar als:
Bögen, Scheiben, Rollen, Streifen und Dreiecke.

Die Hauptanwendungsgebiete sind:
Automobil Reparatur, Maler & Trockenbau, Holz, Metall, Kunststoff, Do-It-Yourself, Marine Industrie, Automobilindustrie

Folgende Materialien können mit Abranet bearbeitet werden:
Aluminium,     Hartholz, MDF, HDF, Weicher Stahl,  Carbon, NE-Metalle, Entlacken, Lackschliff, Lacke, Gips,  Spachtel, Plastik, Füller, Grundierung, Mineralwerkstoff, Weichholz,  Nadelholz, Edelstahl, Stahl, Furnier, Gusseisen, Spanplatten, Kupferlegierungen, Messing, Bronze, Glasfaser

Technische Spezifikationen

 



Das muss ich weitersagen!

google plusfacebooktwitteremail